Erste Details zur Hardware des MELARECON´s

Erste Details zur Hardware des MELARECON´s

MELARECON Logo

MELARECON wird das Endprodukt offiziell im kommenden Jahr heißen und steht für „medir las reglas de control“. Dies ist spanisch und bedeutet übersetzt „messen steuern regeln“.

Fakten zur Hardware

  • CPU: NVIDIA® Tegra™ 3
    • ARM Cortex™-A9
    • 4 x 1,4 GHz
    • 2GB RAM
    • 8GB Flash
  • Betriebssystem: Windows Embedded Compact 2013 (WinCE8)
  • Spannungsversorgung: 230V AC
  • Spannungen OnBoard: 24V DC (45W), 12V DC, 5V DC
  • Peripherie:
    • 32 digitale Eingänge (5-24V DC universal)
    • 48 digitale Ausgänge (24V DC, 0,5 A)
    • bis zu 32 analoge Eingänge (0..10V, 0..20mA, PT1000, Widerstandsbrücken)
    • 16 analoge Ausgänge (0..10V)
  • Schnittstellen:
    • CAN-Bus Master zur Anbindung weiterer CANOpen®-Nodes
    • CAN-Bus Node zur Einbindung des Geräts in vorhandene CANOpen®-Netzwerke
    • RS485, RS232
    • 2 x USB
    • RJ45 Netzwerkanschluss
    • Micro-SD
    • LVDS und HDMI
  • Direkte Bedienung des Geräts:
    • Anschluss eines 10,1 Zoll Touch-Display mittels LVDS und USB
    • Mittels VNC vom PC aus
Prototyp des neuen MELARECONs
Prototyp des neuen MELARECONs

Ansteckmodule

Folgende Module können an die acht am Mainboard verfügbaren 20 poligen Flachkabel-Stecker angesteckt werden:

  • MELARECON D-IN-16
    • 16 digitale Eingänge (5-24V DC universale Spannung)
    • Maximal zwei Karten ansteckbar
  • MELARECON R-OUT-16
    • 16 Relais-Ausgänge (Ausführung als Schließer)
    • Maximal drei Karten ansteckbar
    • Auch in Kombination mit dem Handbedienmodul „PR-FC Tableau 16“ möglich
  • MELARECON A-IN-16
    • 16 analoge Eingänge (0..10V oder 0..20mA)
    • Davon sind die ersten 12 Eingänge auch als PT1000-Messung verwendbar
    • Maximal zwei Karten ansteckbar
  • MELARECON W-IN-1
    • Mit diesem Modul können Wägezellen eingelesen werden
    • Maximal zwei Karten ansteckbar
  • MELARECON A-OUT-16
    • 16 analoge Ausgänge (0..10V)
    • Maximal eine Karte ansteckbar
  • PR-FC Relaiskarte 16
    • 16 Relais-Ausgänge (Ausführung als Öffner und Schließer)
    • Maximal drei Karten ansteckbar
    • Auch in Kombination mit dem Handbedienmodul „PR-FC Tableau 16“ möglich

Die Ansteckmodule wird es auch als Schaltschrankeinbau-Variante geben.

Ansteckmodul als Schaltschrankeinbau Lösung
Ansteckmodul als Schaltschrankeinbau Lösung

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung