Kategorie: MELARECON

MELARECON loves S7 protocol

Integration von S7-Kommunikation

Neue Anwendungsszenarien werden durch die Implementierung des S7-Protokolls ermöglicht. Soll- und Istwerte können nun auch mit einem Leitsystem oder HMI-Gerät ausgetauscht werden. Über eine Schnittstelle können die auf S7-Seite bereitgestellten Daten konfiguriert werden.

Neue Bildschirmspiegelung

Optimierung der Bildschirmspiegelung

SolidBlue ermöglilcht es live auf den Bildschirm verbundener MELARECON-Geräte zu schauen und zu bedienen. Dies unterstützt vor allem das Service-Personal dem Kunden vor Ort zu helfen. Im neuesten Update von SolidBlue wurde die Bildschirmspiegelung mit neuen Funktionen überarbeitet.

Cloud-IO Sicherheit

Cloud-IO! Fehler-Sicherheit

In diesem dritten Teil der Serie „Cloud-IO!“ wird an einem Beispiel gezeigt, welche Sicherheitsmaßnahmen zur Verfügung stehen. Der Beitrag zeigt Ihnen, wie ein Abbruch der Kommunikation zu einer Störmeldung führen kann. Weiterhin wird gezeigt, wie Sie im Fehlerzustand sichere Eingangszustände parametrieren können.

Aus der Praxis: MELARECON als intelligentes E/A-Device

Aus der Praxis: MELARECON als intelligentes E/A-Device

In diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie man mit einem MELARECON IO eine Trendaufzeichnung einrichtet. Weiterhin verbinde ich das Gerät mit SolidBlue und zeige auf, welche erweiterten Möglichkeiten dieses intelligente E/A-Modul bieten kann.

Cloud-IO Prinzip

Cloud-IO! Nutzung als Hardware

In diesem zweiten Teil der Serie „Cloud-IO!“ wird an einem Beispiel gezeigt, wie Sie Cloud-IO als physikalische Hardware verwenden können. Der Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie den Zustand eines Tasters an SolidBlue übertragen können und auf einem weiteren MELARECON-Gerät als digitalen Eingang für eine Lichtgruppe eines MELARECON Lighting verwenden können.

Aus der Praxis: MELARECON als E/A-Device

Aus der Praxis: MELARECON als E/A-Device

In diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie man den MELARECON IO als vollständigen CANopen Node mit einer SPS verwendet. Verdeutlicht wird dies an einem Praxis nahmen Beispiel, welches gerne jeder mitmachen kann.

Cloud-IO Prinzip

Cloud-IO! Was ist denn das?

Mit dem MELARECON ist es möglich hersteller- und standortunabhängig beliebige Daten auszutauschen. Weiterhin können diese Datenpunkte der Peripherie bereit gestellt werden, wodurch diese sich wie Ein- bzw. Ausgänge einer E/A-Baugruppe verhalten. In diesem ersten Beitrag möchte ich Einstellungen und Möglichkeiten näher erläutern.

Messwert-Aufzeichnung

MELARECON: Messwerte – Logging und Darstellung

Messwerte werden sowohl lokal auf dem MELARECON als auch auf SolidBlue gespeichert. Über eine Excel-Schnittstelle können die aufzunehmenden Messwerte jederzeit verändert und erweitert werden. Wie dies alles funktioniert, erfahren Sie in diesem Beitrag.

MELARECON: International einsetzbares Sprachensystem

Unser MELARECON bietet ein komplett individualisierbares, wiederverwendbares Sprachen-System für insgesamt drei konfigurierbare Sprachprofile und ist damit international einsetzbar. Diese Sprachprofile können vom Händler bzw. Anlagenerrichter mit freien Texten bestückt werden. Veränderte Übersetzungen werden mit SolidBlue synchronisiert. Beschriftungen von zum Beispiel Sollwert-Eingaben an SolidBlue sind somit immer identisch zu den Eingaben am Display des MELARECON´s selbst.

MELARECON: Erste Schritte zur Cloud

In nur zwei Schritten einen MELARECON an SolidBlue anbinden. Hierzu sind gültige Zugangsdaten und die Zuweisung zu einem Kunden notwendig. Welche Einstellungen sind wo zu machen? Dies wird hier schnell und einfach erklärt.